Suche

 

Umweltmanagement

Prozessoptimierung – ökologisch sinnvoll, ökonomisch zielführend

Wir betrachten es als wichtige Aufgabe, die von unseren Produktionsstätten ausgehenden Belastungen für die Umwelt Schritt für Schritt zu senken. Unser Ziel ist es, den Energieeinsatz, den Wasserverbrauch und das Abfallaufkommen in Zukunft weiter zu optimieren.

Unserer Verpflichtung zum Klimaschutz kommen wir in vielfältiger Weise nach. Im Fokus steht die Reduzierung der klimaschädlichen CO2-Emissionen durch verbesserte Produkte und Herstellungsprozesse. Unsere Ziele bezüglich der CO2-Emissionen sind ambitioniert: Bis zum Jahr 2012 wollen wir bei unseren Herstellungsprozessen eine Verringerung um insgesamt 20 % erreichen. Außerdem arbeiten wir daran, die Freisetzung anderer Klima belastender Gase, z.B. aus Klimaanlagen, zu verringern. Wir forcieren auch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe, wie Naturkautschuk und pflanzliche Öle. Das schont die Ressourcen und trägt damit ebenfalls zum Klimaschutz bei. Bei all unseren Aktivitäten richten wir unser Augenmerk auf die europäische und globale Umweltpolitik.

Basis für unser umweltbewusstes Handeln sind unsere Umwelt-Richtlinien. Wir definieren darin verpflichtende Forderungen und geben Empfehlungen für den Umweltschutz. Diese Richtlinien sind für jedes Werk gültig und werden von den Beauftragten für Umweltschutz und das Umweltmanagementsystem in die Werksabläufe integriert. Die Werkleitung ist verantwortlich für die Einhaltung und Umsetzung aller gesetzlichen Forderungen sowie der Umwelt-Richtlinien. Ihre Erfüllung wird durch interne Audits regelmäßig überprüft.

Unser Umweltmanagement schließt auch Umweltschutzinformationen unserer Lieferanten mit ein. Diese integrieren wir in ein praktikables und aussagefähiges Bewertungssystem, das wir fortlaufend weiterentwickeln. Wir haben dabei gegenwärtig etwa 900 Lieferantenstandorte erfasst. Bei möglichen neuen Lieferanten erfolgt zunächst einmal eine detaillierte Bestandsaufnahme. Gefragt wird zum Beispiel nach Energieverbrauch, Verpackung des Lieferguts, Ordnung und Sauberkeit in der Produktion, Sicherheitsdatenblättern für das Liefergut, Umweltzertifizierung und Notfallmanagement im Betrieb. Wir tragen diese Überlegungen weiter, indem wir unseren Lieferanten empfehlen, vergleichbare Umweltdaten bei ihren Lieferanten, also unseren Vorlieferanten, einzuholen.

ContiTech – Umweltmanagement
Lückenlose Wärmedämmung erzielt ContiTech durch den Einsatz des flexiblen Isoliersystems Conti® Thermo-Protect

Lückenlose Wärmedämmung erzielt ContiTech durch den Einsatz des flexiblen Isoliersystems Conti® Thermo-Protect